Der Unterricht in der Förderstufe

  • Der Unterricht wird von erfahrenen Teams in Kooperation und Koordination vorbereitet und durchgeführt.
  • Durch eine Vielzahl differenzierender Maßnahmen werden alle Schüler/-innen angesprochen und individuell gefördert.
  • Neben das Klassenlehrerprinzip der Grundschule tritt zunehmend das Fachlehrerprinzip der Sekundarstufe. In den Fächern Deutsch, Biologie, Gesellschaftslehre (Erdkunde und Geschichte), Kunst, Sport erfolgt der Unterricht im Klassenverband.
  • In Klasse 5 erwerben die Schüler/-innen im Fach „Informatik“ wichtige Kompetenzen für den Umgang mit IT-Geräten, besonders mit dem PC im schulischen Bereich.
  • Im Fach Musik wählen die Schüler/innen sich in unterschiedliche Angebote ein. Es besteht die Möglichkeit am Bandprojekt teilzunehmen (Kooperation mit der Musikschule).
  • Es werden gemeinsame Arbeiten geschrieben.
  • Schüler/-innen mit besonderem Förderbedarf werden im Rahmen der Möglichkeiten unterstützt.
  • Förderkurse in Deutsch, Englisch und Mathematik helfen, Defizite abzubauen und Schüler/innen in ihrer schulischen Entwicklung zu unterstützen.
  • Eine wöchentliche Klassenlehrerstunde sowie 2 Stunde Lions Quest erleichtern den Umgang miteinander und erziehen die Schüler/-innen zu mehr Selbständigkeit und eigenverantwortlichem Handeln.
  • Methodenlernen ist Bestandteil des Unterrichts und fördert die Selbsttätigkeit.