Die 10. Hauptschulklasse

Im Schuljahr 2004/05 wurde erstmals an der Wilhelm-Filchner-Schule eine 10. Klasse im Hauptschullzweig eingerichtet.


In einer solchen Klasse besteht für Schüler mit einem guten qualifizierenden Hauptschulabschluss und einem positiven Arbeitsverhalten die Möglichkeit, in einem zusätzlichen Jahr den Realschulabschluss zu erreichen.


In der 10. Hauptschulklasse werden Schüler sukzessiv an das Realschulniveau herangeführt.

Um optimale Lernbedingungen zu schaffen, werden maximal 15 Schüler/innen in diese Klasse aufgenommen. Mindestens 12 Schüler müssen in dieser Klasse sein, damit die Schule sie anbieten kann.

In den Fächer Deutsch und Mathematik wird zusätzlich je 1 Stunde, in Englisch werden zusätzlich 2 Stunden Unterricht erteilt.

Gegen Ende des Schuljahres nehmen die Schüler dieser Klasse genauso wie die
„regulären“ Realschüler an den Abschlussprüfungen der Realschule teil.

Dieses Konzept hat sich an der Wilhelm-Filchner-Schule bewährt.


Interessenten können sich gerne an die Leiterin des Hauptschulzweigs der WFS, Frau Martina Bohl, wenden:
Tel.: 05692 / 98 48 - 41